Tahin-Pekmez ist ein Brotaufstrich, der auf dem türkischen Frühstückstisch als Energiehäppchen zu finden ist. Man sagt: „her sabah yerseniz kışın üşümezsiniz“ = „Isst man es jeden Morgen, so friert man im Winter nicht!“. Also genießt man es lieber in Maßen und nicht in Massen. Dikkat: Kalorienbömbchen…

Zutaten:

  • Ein Glas Sesampaste (Tahin).
  • Ein Glas Trauben-Sirup (Pekmez).

Die Gläser findet man im türkischen Supermarkt bei den Brotaufstrichen (Honig, Marmelade).


Zubereitung:

Das Glas mit der Sesampaste vor dem Öffnen gut schütteln oder mit einem Löffel gut durchrühren. In eine mittelgroße Schale ca. die Hälfte der Paste schütten. Dann ca. 1/3 des Trauben-Sirup in die Schale geben (Achtung: ist sehr flüssig). Nun mit dem Löffel kräftig rühren. Die Konsistenz ist Geschmacksache, denn mit mehr Sirup wird es süßer und flüssiger. Bei mehr Sesampaste ist es cremiger und voller im Geschmack.

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Tipp: Vor der Hochzeitsnacht einen Esslöffel (oder zwei oder drei…).

Print Friendly