Wir betreiben dieses Blog ja aus nem bestimmten Grund. 1. Wir kochen gerne; 2. Wir wollen einen kleinen Beitrag zur deutsch-türkischen Kultur leisten; 3. Wir haben Spaß daran…die Politiker diskutieren, wie man die Integration verbessern kann. Integrationsgipfel, kulturelle Projekte, Stassenfeste, Konzerte gegen Rassismus. Dabei ist es eigentlich gar nicht so schwer das Problem aus der Welt zu schaffen! „Richtige“ Gesetze, etwas mehr Anti-Rassismus-Politik in den Medien usw. und schon leben Menschen viel friedlicher miteinander. Und wieso schreibe ich das alles heute? Was hat Integration mit „KochDichTürkisch“ zu tun?

Nun: Ich bin in Deutschland geboren, spreche ein astreines Deutsch, habe auch noch den deutschen Pass und keinerlei Identitätsprobleme und bisher auch keine großen Probleme mit meiner türkischen Herkunft gehabt. Gestern wurde ich auf offener Straße von jemandem als
Scheiss Ausländer“ ( immer der gleiche Spruch, man könnte sich ja nach 40 Jahren mal was anderes einfallen lassen, nicht? ) beschimpft…
Scheiss Türken, verpisst Euch da hin, wo Ihr hergekommen seid!“ (komisch, dabei komme ich aus Stuttgart…wo soll ich denn hin?)
Alles wegen Euch verdammten Ausländern!“ (na diesen Satz kann ich nicht so richtig deuten; grammatikalisch gesehen, stimmt da doch was nicht, oder?!).

Zudem wurde mir vorher auch noch ordentlich ins Gesicht gespuckt! Das passiert mir so offensichtlich das erste Mal. Eigenartiges Gefühl…na wenn das mit den neuen Gesetzen so weitergeht, können wir ( wer ist denn nun wir“ ~ die Deutschen? Die Türken?“ ) uns auf noch mehr „interkulturelle“ Spannungen freuen! Dabei war ich gerade dabei mir vorzustellen, dass sich so eine Bockwurst neben der Knoblauchwurst auf dem Grillteller ganz gut macht. Gerade muss ich vor mich hinschmunzeln, weil ich diesen Post unter der Kategorie „Kültür“ veröffentliche. Das ist mein heutiger Beitrag zur deutsch-türkischen Kültür :-)

P.S: Ach übrigens, ich habe tief in meinen Wortschatz hineingegriffen. Musste mir ja schließlich auch was einfallen lassen, um die Verständigung untereinander zu stärken…auch ein netter Beitrag zur Integration :-)

Print Friendly