Der Tatort auf der ARD ist ja schon eine Institution im deutschen Fernsehen. Diesmal kommt er aus Österreich und ich hab eben einen kurzen Vorbericht zur Erstausstrahlung morgen Abend (ARD, 4.1.2009, 20:15) gesehen. Das Thema ist brandaktuell – hier ein Auszug aus dem Pressetext:

Hinter der scheinbar friedvollen Bezeichnung „Baum der Erlösung“ verbergen sich tragische Schicksale. An den Ästen dieses Baumes in einem Waldstück in der Nähe der Tiroler Marktgemeinde Telfs haben sich innerhalb nur eines Jahres drei türkische Mädchen und ein junger Mann erhängt, weil sie einer Zwangsehe entgehen wollten. Seitdem trägt der Baum diesen Namen. (der gesamte Beitrag) und Trailer

Dann bin ich mal gespannt, ob es zu Diskussionen im Nachhinein kommt? In zwei Folgen der Reihe gab es schon mal Themen mit türkischen Migrationshintergrund. Bei Wem Ehre gebührt kam es zu heftigen Protesten, bei Auf der Sonnenseite hat es zu einer Nominierung zur Goldenen Kamera 2009 (leider ohne Fest) gereicht.
**diniiidiniiiii diiiiniiiiiii düdüüdüdüüüdddüüdüüüdüüüdddüüüüüü**

Print Friendly