Kaffeesatzlesen aus dem Becher ist nicht so ergiebig. Besser doch türkischen Mokka trinken?!

Diesen Samstag hab ich mich mit einigen Freunden zum Coffee Tasting im Starbucks getroffen. Das soll nun echt keine Werbung für die Kette sein, aber was gut war, muss ja auch mal gesagt werden… Das Starbucks-Café im Hafen in Düsseldorf, hat unsere Gruppe von 13 Personen herzlich empfangen. Elke, unsere Gastgeberin erklärte die Unterschiede zwischen Kaffee-Anbaugebieten und dass die Ziehzeit beim French Press max. 4 Minuten sein darf. Da machen auch mal die ganzen Timer im Café Sinn ;). War auf jeden Fall alles sehr interessant, in Kombination mit verschiedenen Kuchenarten oder Käse schmeckt ein Kaffee gaaaaanz anders! Probiert es mal aus.

Was ich noch gelernt hab: ein Espresso hat den geringsten Koffeingehalt. Dann kommt Filter und dann French Press. Also wenn ihr wach werden wollt…

Hat richtig Spaß gemacht und gemütlich war es auch. Wir von KochDichTürkisch dachten an ein türkisches Kaffee-Seminar. Mit Cezve, Fincan und Kurabiye. Wer also Lust hat, mal hier Bescheid geben. Dann organisieren wir das dort. Schaut auch mal auf den Blog von starbucksgrandbateau.

Print Friendly