Da ist man mal krank und schon verpasst man interessante Themen. Der WDR sendet diese Woche Reportagen zum Thema. Lässt sich alles nachlesen und -hören. Der SWR hat parallel dazu schon seit geraumer Zeit einen Blog.

Türkei 2010 – das Land zwischen Bosporus und Tigris
So nah und doch so fern sind hierzulande die türkischen Mitbürger und all jene mit türkischem Migrationshintergrund, so wenig weiß man über das Land, das seit Jahren um den EU-Beitritt kämpft. Die Themenwoche „Türkei 2010“ bei WDR 5 will das ändern: Anlässlich der Benennung Istanbuls zur Kulturhauptstadt Europas 2010 widmet sich die Wortwelle des WDR-Hörfunks in Zusammenarbeit mit SWR 2 in verschiedenen Sendungen vom 9. bis 17. Januar Land und Leuten zwischen Bosporus und Tigris sowie der Lebenswirklichkeit türkischer Einwanderer und ihrer Nachfahren in Deutschland.
Dazu gehören Reisen in die Vergangenheit und Gegenwart der Türkei, die Redaktionen beschäftigen sich mit politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklungen, stellen einzelne Künstler vor, geben Insider-Tipps für die nächste Instanbul-Reise, werfen Seitenblicke auf die Situation der Migranten hierzulande – und bieten kleinen und großen Hörern auf diese Weise ungleich mehr als das einfache Klischeebild von Kopftuch und Kebab.

Print Friendly