Hellim Peynir oder hierzulande Halloumi genannt, ist ein aus Zypern stammender halbfester Grill-Käse. In türkischen wie auch in deutschen Supermärkten ist er schon als Standard-Käse zu finden. Er ist etwas salzig und in Kombination mit Grill oder Pfanne schmeckt er schön deftig. Im Sommer passt eher der Grill und mit unseren Halloumi-Champion-Spießen werdet ihr in dieser Grill-Saison auch ein vegetarischen Spieß auf dem Teller haben.

Zutaten

  • Halloumi Käse 2 Packungen
  • viele mittelgroße Champignons
  • 1 rote Paprika (nach Belieben)
  • Lauchzwiebeln
  • ca. 70 ml Olivenöl
  • etwas Knoblauch
  • nach belieben verschiedene Kräuter (ca. 1 Teelöffel) wie frischer Thymian, Oregano, Rosmarin, Minze oder einfach Kekik
  • Saft einer Limone
  • Pfeffer

Zubereitung

Den Halloumi Käse in ca. 2-3cm große Würfel schneiden, die Champions sollten etwas größer sein…am besten nicht schneiden. Die Kräuter und den Knoblauch fein hacken und mit dem Öl, Limonensaft und etwas Pfeffer zu einer Marinade vermengen. Den Halloumi mit der Marinade vermischen. Kurz vor der Zubereitung auch die Champions, Zwiebeln und Paprika in die Marinade legen und gut mischen.
Nun alles (Käse, Paprika, Zwiebel) abwechselnd auf einen Spieß stecken, an Anfang und Ende sollte je ein Champion stecken. Die Champignins dienen als Abstandhalter zum Grillrost. Dadurch kann der Halloumi nicht am Rost kleben bleiben.
Ca. 10 Minuten grillen bis der Hellim-Peynir leicht angebräunt ist.

Schickt uns eure Fotos!

Download für das Smartphone:

Update: Das Rezept findet sich auch in unserem Kochbuch mit über 80 Rezepten.