„Was halten Türken von Kartoffeln?“ Das hab ich mich doppeldeutig auch gefragt und war sehr interessiert, was denn so hinter dem Magazin renk. steckt. Aus der offiziellen Bekanntmachung kann man folgendes in Auszügen lesen:

[quote align=“center“ color=“#999999″] Was ist das renk. Magazin? renk. ist ein Magazin-Projekt zur Aufdeckung deutsch-türkischer Ausnahmeverhältnisse.… Was machen junge Kreative mit türkischen Wurzeln in der Welt? …renk. befürwortet »provokante« Themen, ohne ausschließlich provozieren zu wollen. renk. will Positives zeigen und positiv sein. renk. sucht kontroverse Themen und setzt sich bewusst damit auseinander. renk. ist auch Kunst. ….

Was bedeutet renk.?  renk. ein auf deutsch zunächst hart und unvollständig klingender Begriff, heißt auf türkisch einfach nur Farbe. …  Jeder Mensch sieht Farben anders. In allen Kulturen spielen Farben seit jeher eine wesentliche Rolle; sie bestimmen Riten, Gebräuche und den Alltag. …

Wie geht renk. vor? renk. stellt türkischstämmige Menschen aus der ganzen Welt vor … die einzelnen Porträts werden online zur Verfügung gestellt  …. Zunächst wird sich viel über die Facebook-Seite abspielen. Die Community wird durch eine wöchentlic Frage aufgefordert, sich über verschiedenste Themen Gedanken zu machen und diese mitzudiskutieren. Parallel wird ein Blog eingerichtet, auf dem die eingereichten Beiträge veröffentlicht werden. Nach dem Blog kommt das Magazin. Die Höhepunkte des Projekts werden jährlich in einer Printausgabe erscheinen.

Welches Ziel verfolgt renk.? renk. versteht sich als Ort des Zusammentreffens, als Ausnahmeerscheinung, als der Provokation, als Ort von Mut, Individualität und des Unerwarteten. renk. zeigt türkisches Leben in Deutschland und der Welt. Ein Leben, dass nicht nur aus Kopftuch und Alditüte besteht. … Nur durch die Unterstützung von Menschen, die die Ausnahme zur Regel machen möchten, kann das Ziel erreicht werden. Mitmachen lautet das Motto: Vielleicht ist deine Einreichung ja ein grundlegender Denkanstoß!

Wer ist renk.? renk. wurde von Melisa Karakus im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit, im Bereich Kommunikationsdesign, an der Fachhochschule Dortmund ins Leben gerufen. … Wenig später stieß Ömer Mutlu dazu, der sich ebenfalls mit einer ähnlichen Idee trug … Die beiden fleißigen Menschen, können renk. jedoch nicht alleine stemmen. Deshalb wird zukünftig ein Team, unterschiedlichster Couleur, mit im Boot sein und gemeinsam mit den Herausgebern für farbige Inhalte sorgen   [/quote]

 

KochDichTürkisch und renk. Wir als Team sind von der Idee begeistert und unterstützen ab jetzt und in Zukunft das Projekt mit unseren Möglichkeiten. Wenn ihr euch beteiligen wollt, dann meldet euch direkt bei den Machern. Wir freuen uns!!!

Print Friendly