KDT_etli_nohut_gulasch_mangal

Den Kichererbsen-Eintopf auf dem Grill schmoren lassen und es wird sensationell rauchig!

Am Dienstag, den 25.3.2014 (16:15) bin ich wieder zu Gast bei daheim+unterwegs. Dieses Mal ein Klassiker aus der Familien-Küche. Pilav üstü etli nohut ~ geschmortes Lammfleisch mit Kichererbsen auf Reis-Alaturka. Kichererbsen sind eine wichtiger Bestandteil der türkischen Küche und werden besonders im Winter für diverse Speisen verwendet. Besonders gut harmonieren sie in Eintöpfen, Salaten und zu Lammfleisch. Zu kräftigen Gewürzen, wie Knoblauch, Kreuzkümmel und frischen Kräutern, passen sie wegen ihres relativ milden Eigengeschmacks hervorragend. Geschmortes Lammfleisch wird hier gewürfelt verwendet. Zu klein gewürfeltem Fleisch sagt man beim Türken auch kuşbaşı et was soviel bedeutet wie “in Vogelkopf-Größe”.

Den Mitschnitt zur Sendung gibt hier.

Rezept “etli nohut” ~ geschmortes Lammfleisch mit Kichererbsen

Das Fleisch geschnitten im kuşbaşı-Style.

Das Fleisch geschnitten im kuşbaşı-Style.

Zutaten

  • 300 g Lammfleisch aus der Keule, 2cm groß gewürfelt (kuşbaşı)
  • 300 g getrocknete Kichererbsen, über Nacht eingeweicht
  • 1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • 3 EL Rapsöl
  • 2 St Zwiebeln, gewürfelt
  • 2 St grüne Spitzpaprika, gewürfelt
  • 2 St Tomaten, gehäutet und grob gewürfelt
  • 1 EL salça (eine Mischung aus Paprika- und Tomatenmark)
  • 300 ml Wasser
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
Kichererbsen

Die Kichererbsen eine Nacht vorher einlegen.

Zubereitung

  1. Ein Abend zuvor die Kichererbsen in reichlich lauwarmem Wasser einweichen und am nächsten Tag mit frischem kaltem Wasser, Salz, ein wenig Zucker und etwas Kreuzkümmel für ca. 25–30 Minuten noch bissfest Kochen. Abseihen, kalt abspülen und beiseite stellen.
  2. Das Rapsöl in einem Edelstahltopf erhitzen, das Lammfleisch bei starker Hitze und mit geschlossenem Deckel anbraten, ab und zu umrühren bis der Fleischsaft wieder verdampft ist. Zwiebeln und darauf folgend grüne Spitzpaprika hinzufügen, anbraten bis sie glasig werden. Die Tomaten, das salça, die Kichererbsen und anschließend Wasser in den Topf geben. Umrühren, Deckel schließen und weitere 60 Minuten bei mittlerer, leichter Hitze kochen bis alles durch ist (das Fleisch muss förmlich zerfallen). Kurz vor Ende mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer abschmecken und warm servieren. 

Tipp: Statt getrockneten Kichererbsen kann man auch vorgekochte aus der Dose verwenden. Kichererbsen abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit in den Topf geben.

  • Rezept als Download: 
Mobile Rezept: Etli nohut ~ Lammfleisch mit Kichererbsen auf Reis Alaturka (791)

Rezept Reis-Pilav Alaturka ~ Pirinç Pilavı [pirinntsch pilaweh]

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 1 Handvoll Supennudeln (im türkischen Supermarkt şehriye)
  • 1 Glas Reis, gewaschen und abgeseiht
  • 2 Glas Wasser oder Hühnerbrühe
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer

Pirinç pilavZubereitung

  1. Butter und Suppennudeln in einem beschichteten, flachen Topf anschwitzen bis die Suppennudeln eine gleichmäßige goldbraune Farbe annehmen. So entfaltet sich das typisch butterige Aroma.
  2. Reis hinzugeben und nochmals 2-3 Minuten anschwitzen bevor das Wasser eingegossen wird. Mit Salz und Pfeffer würzen und kurz umrühren. Einmal kurz aufkochen lassen und auf niedriger Temperatur mit geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten ziehen lassen. Nicht mehr umrühren.
  3. Wenn der Reis durch ist kann man nach belieben noch einige Butterflocken hinzufügen. Das macht den Reis noch etwas geschmeidiger. Küchenkrepp zwischen Topf und Deckel klemmen, das zieht die Restfeuchte aus dem Topf und 10 Minuten vor dem Servieren ruhen lassen.

Tipp: Wer mag kann Pinienkerne in einer Pfanne leicht anrösten und über den Reis geben. Außerdem verleiht es dem Reis einen tollen Geschmack, wenn man frische Hühnerbrühe statt Wasser verwendet.

 

Print Friendly