Würzige Lammbrust und die pfeffrige Note der Gewürze im osmanischen Reis-Pilaw verbinden sich mit der Süße von Korinthen zu einem wahren Festessen – Eine hervorragende Hauptspeise nicht nur für die Ostertafel!

TV-Auftritt

Rezept: İç pilavlı kaburga dolması ~ Gefüllte Lammbrust

Zutaten für 4 Personen

  • 1,5–2 kg Lammbrust (die Tasche kann man sich vom Metzger schneiden lassen)
  • 1 St Zwiebel, geschält und klein gewürfelt
  • 3 EL Butter
  • 50 g Mandeln, geschält
  • 30 g Korinthen
  • 200 g Risottoreis, gewaschen und abgeseiht
  • 1 TL Zimt, frisch gerieben
  • 1 TL frisch gemörsertes Piment (Nelkenpfeffer)
  • 1 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1–2 TL frisch gemahlenes Salz
  • 600 ml Fleischbrühe
  • 3 EL Butter

Für die Marinade

  • 1 St kleine Zwiebel
  • 1 TL frisch gemörserte Kreuzkümmelsamen (Cumin)
  • 1 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 TL frisch gemahlenes Salz
  • 2 EL Olivenöl (riviera)
  • 2 EL süzme Joghurt (Sahne- oder stichfester Joghurt, 10% Fettanteil)

Zubereitung

  1. Für die Marinade die Zutaten in einem Zerkleinerer häckseln. Die Lammschulter entlang der Rippe anschneiden, leicht anheben und weiter nach innen schneiden. Dabei das Messer flach zwischen Fleisch und Knochen halten. Nicht ganz bis zum Ende aufschneiden, sodass es eine Tasche ergibt. Marinade innen und außen auf der Lammbrust verreiben. Im Kühlschrank mind. eine Stunde ruhen lassen.
  2. In einer Pfanne Butter zerlassen und die Zwiebel dünsten. Mandeln, Korinthen, gewaschenen Reis und Gewürze dazugeben, weitere 2–3 Minuten mitrösten. Etwa 250 ml Fleischbrühe angießen, kurz aufkochen, dann bei geringer Hitze etwa 8–9 Minuten köcheln lassen, bis der Reis noch leicht bissfest ist. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  3. Die Lammbrust aus dem Kühlschrank nehmen. Den Reis vorsichtig in die Tasche füllen – nicht zu viel. Öffnung mit Küchengarn zunähen.
  4. Den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Lammbrust in eine tiefe Ofenform legen. Die restliche Fleischbrühe und die Butter mit in die Form geben. Die Form mit Alufolie bedecken und für etwa 1 Stunde in den Ofen schieben. Dann herausnehmen, die Alufolie an der Seite aufklappen und die Lammbrust wenden. Mit Alufolie abdecken und erneut für 1 Stunde im Ofen garen. Nach insgesamt etwa 2 Stunden sollte das Fleisch gar und butterweich sein.
  5. Zum Schluss die Ofen-Temperatur auf 220 °C + Grillfunktion erhöhen. Etwa 5–10 Minuten grillen, bis man eine schöne, braune Oberfläche erhält. Dabei das Fleisch 1–2 mal mit der Garflüssigkeit übergießen.
  6. Die Lammbrust aus dem Ofen nehmen, leicht mit Backpapier umwickeln und 10 Minuten ruhen lassen. Fäden ziehen und den Reis auf einer großen Servierplatte verteilen. Das Lammfleisch mit zwei Gabeln grob zerkleinern, dekorativ auf dem Reis anrichten und servieren.

Video zum Rezept

<iframe width=”560″ height=”315″ src=”https://www.youtube.com/embed/OG6iXUwIIQY” frameborder=”0″ allowfullscreen>

Afiyet olsun!

Lammbrust