backen

/Tag:backen

Frühstück und Kaffekränzchen mal anders

By | August 25th, 2013|Allgemein, HeirateDichTürkisch, Süßspeise | Tatlı, Teigwaren | hamur işleri|

Simit_Ekmek_kahvaltıGünaydın!

Dieses mal möchte ich euch ins Land der Bäcker und Konditoren führen, denn auch die Türken unterscheiden diese sehr genau. Fırın (bzw. Ekmek-Fırın,… also „Brot-Ofen“), der türkische Bäcker und Pastane, der entsprechende […]

Kumpir ~ die türkische Kartoffel ~ das Rezept für zuhause

By | April 9th, 2013|Hauptspeise | ana yemekler, Kültür, Rezepte+Kultur|

Das typische Kumpir in Ortaköy/Istanbul Das typische Kumpir (Backkartoffel) in Ortaköy/Istanbul, im Hintergrund die Buden

Spricht man von türkischer Kartoffel kommt man immer auf den Begriff Kumpir (kommt ursprünglich vom Balkan und ist auch Begriff für Kartoffel). […]

Spiegel der Almancı/Deutschländer – Doku: „Wir sitzen im Süden“

By | Dezember 3rd, 2010|Kültür|

Letztens lief endlich der Dokumentarfilm „Wir sitzen im Süden“ im Fernsehen. Er war schon in einigen Programm-Kinos zu sehen, jedoch waren die nicht in meiner unmittelbaren Nähe. Daher freute ich mich umso mehr den Film anschauen zu können.

Das Thema

In Istanbul leben Menschen, die in Deutschland aufgewachsen sind und türkische Wurzeln haben. Die einen vom Schicksal getrieben, die anderen mit dem Wunsch dort zu arbeiten, arbeiten in der Million-Metropole in deutschsprachigen Unternehmen. Vor 5-6 Jahren wurden deutsche Callcenter in Istanbul für Versandunternehmen wie z.B. Neckermann gegründet. Auf den Fluren, am Telefon und in der Kaffee-Küche wird sich auf Deutsch unterhalten (sie trinken sogar meistens Kaffee anstatt Cay). Die Protagonisten freuen sich, den ganzen Tag in ihrer Heimatsprache sprechen zu können, denn diese ist Deutsch. Die Dokumentation begleitet sie über ein Jahr hinweg und zeigt beeindruckend die Sehnsucht nach […]

içli Köfte ~ mit Hackfleisch gefüllte Bulgurklöße ~ Rezept, Video

By | September 11th, 2010|Fleisch | Kebap, Meze | Kleinigkeiten, Rezepte+Kultur, Teigwaren | hamur işleri|

Die içli köfte (gefüllte Bulgurklöße) wurden seit langem gewünscht und wir hatten sie auch schon lange versprochen. Nun ist das Video fertig und ich finde es ist ganz schön geworden. Die Art und Weise, wie man […]

Pide ~ türkisches Fladenbrot oder mehr?

By | Februar 3rd, 2010|Kültür, Zutat | Malzeme|

Pide ist in der türkischen Küche (Mutfak) so verankert wie die Kartoffel in der deutschen Küche. Dabei sollte man wissen, dass zu jedem Gericht (fast) immer Brot gereicht wird. Es gehört einfach dazu. Der kulturelle Hintergrund ist im Islam zu finden, denn Brot ist heilig, ja sogar heiliger als der Koran. Fällt Brot auf den Boden so ist es fast eine Sünde, die mit 3-maligem „Küssen an die Stirn heben“ wieder aufgehoben wird. Brot macht satt und kann in trockenem Zustand immer noch den Hunger tilgen. Daher sagt man: Oğlan olsun deli olsun, ekmek olsun kuru olsun > Hauptsache Jungen so sollen sie verrückt sein, ist Brot da soll es trocken sein – aber kommen wir zu den Pide-Arten.

Der/die/das Pide (schon wieder das Artikelproblem) ist ein Fladenbrot aus Hefeteig. Im türkischen und arabischem Raum wird es manchmal mit etwas Öl oder Butter im Steinofen gebacken. Runde oder länglich flache Formen, mit oder ohne Rautenmuster sind die klaren Kennzeichen des Pide. Sesam oder Kümmel als Verfeinerung oben drauf sind typische Merkmale. Dabei fällt mir ein, dass meine Eltern von Kümmel und Kartoffel Vereinen im Deutschland der 70er erzählten. Im Internet find ich gar nichts darüber. 🙁 Kennt ihr das noch? Na ja – ich erinnere mich zu köstlichst daran, wenn meine Mutter mich zum Saray geschickt hat. Die einzige Bäckerei damals (80er), die frisches Brot und Pide gebacken hat. Außen knusprig innen fluffig – den Rand hat man auf dem Nachhauseweg abgerupft und gegessen. Saulecker! Jedes Mal hat meine Mama geschimpft (aber mit einem lächelnden Auge, denn sie macht es auch so!). […]

Kıymalı Pide ~ Rezept

By | Februar 26th, 2007|Rezepte+Kultur, Teigwaren | hamur işleri|

Kıymalı Pide

Gebackener Teig mit Hackfleischfüllung

Rezept ~ Tarif:
Für die Füllung:
1 Bund Petersilie
3-4 Zwiebeln
Grüne lange Paprika
ca. 1 kg Rinderhackfleisch
Salz, Pfeffer, Rotes-Paprikagewürz (scharf)

Für den Teig:
1-2 Stücke Würfelzucker
1 Würfel Trockenhefe
ca 125 ml Milch
lauwarmes Wasser
1 kg Mehl

Zum Bestreichen:
Stück Butter
Sonnenblumenöl

Zubereitung:
hmmm, […]