brauch

/Tag:brauch

Prüfstein gesalzener Mokka ~ Türkische Hochzeitsrituale in Deutschland

By | März 30th, 2012|HeirateDichTürkisch, Kültür|

Unvorstellbar in Deutschland: Ein Spartenkanal, der sich „Hochzeit TV“ nennt und fast den ganzen Tag nur Amateuraufnahmen von Hochzeitsfeiern von Flensburg bis Konstanz zeigt. Freunde und Gönner ebenso wie neidvolle Verwandte oder gar Feinde können dann […]

Rezension: Manifest der Vielen – Herausgegeben von Hilal Sezgin

By | Mai 12th, 2011|Buch, ıvırzıvır (krimskrams), Kültür, Migration | uyum, göç|

Haben Sie zwischen Killing-Osama, Loving-Obama, radioaktiv verseuchtem Sushi und nordafrikanischen Profi-Despoten etwas Zeit für mich und 29 weitere Migranten? Was kann man normalerweise erwarten, wenn man mit einer so großen Gruppe Migranten konfrontiert wird? Ein Fussball-Bundesligaspiel? […]

Aus „Zwei“ wird „Bir“

By | Februar 19th, 2011|HeirateDichTürkisch|

HeirateDichTürkisch

In ein paar Wochen ist es soweit. Der ganze Vorbereitungsstress findet ein Ende und der nächste Lebensabschnitt kann endlich beginnen. Die vergangenen Wochen waren mitunter wirklich stressig. Ich hätte mir nie träumen lassen, dass alleine das Finden eines geeigneten Ortes für die Feier so viel Energie brauchen würde. Unsere kleine Hochzeitsgesellschaft ist verhältnismässig überschaubar, daher haben wir uns für einen Restaurantbesuch entschieden, um gemeinsam zu schlemmen, zu reden und die Zeit privat und gediegen miteinander zu verbringen. Überschaubar bedeutet in unserem Fall nichtmal 25 Leute. Für mich persönlich ist das schon eine ganze Menge, doch meine Verlobte klärte mich auf und meinte, dass das für türkische Verhältnisse doch eher mikrig sei. Alles unter 200 ist keine richtige Hochzeit!? Da wird auch schonmal des Nachbarns Kumpel und dessen Kindergärtnerin plus der Bäcker von gegenüber eingeladen. Und ich dachte schon ICH habe Stress. Ohje. Naja. Doch wohin gehen, wieviel darf sowas kosten und was wird aufgetischt? Hier wird es interessant. Die deutsche gut-bürgerliche Ochsenschwanzsuppe […]

Deutsch-Türkische Gewürzgläser ~ Etiketten-Vorlage

By | Januar 6th, 2011|ıvırzıvır (krimskrams)|

Beschriftung für Gewürzgläser, Seite 1 von 4 Beschriftung für Gewürzgläser, Seite 1 von 4

Seit langem suchen wir schon nach einer guten und optisch ansprechenden Möglichkeit unsere Gewürzgläser mit Etiketten auszustatten. Da aber meine Mutter und Schwiegermutter auch öfter mal in unserer Küche zu Gange sind – Naja, wir sind das KochDichTürkisch-Team – sollten […]

HeirateDichTürkisch ~ „Um die Hand anhalten für Anfänger“

By | Dezember 30th, 2010|HeirateDichTürkisch|

Selam allerseits,… eine ganz besondere Erfahrung und ein würdiges Thema für meinen ersten Artikel ist es, wie ich um die Hand meiner Verlobten anhielt. Zwar gibt es bei uns Deutschen auch noch den ein oder anderen Mutigen, der beim Vater der Auserwählten um Erlaubnis bittet seine Tochter ehelichen zu dürfen, doch ist das nicht mehr sonderlich verbreitet und unterliegt auch keinen besonderen Spielregeln. Bräutigam und zukünftiger Schwiegerpapa sind zu diesem Zeitpunkt außerdem oft schon so angetrunken, dass Spielregeln hier keine besonders große Rolle mehr spielen dürften, oder?

Wie ich feststellen musste, funktioniert das bei den Türken alles ein bisschen anders. Der Brauch sieht vor, […]

Vay Weihnachten vay… „The Yosef Xmas Special“

By | Dezember 22nd, 2010|Glosse, Migration | uyum, göç, Yosef|

Feiertage allgemein und speziell Weihnachten sind die Tage im Jahr, an denen selbst eingefleischte Festtags-Flüchtlinge kein Asyl in Deutschland erhalten. Quasi durch transzendentes virales Marketing in Form von wenig dezenten Hinweisen wie z.B. […]

Rezension ~ Istanbul, mit scharfe Soße? ~ Ein gâvur entdeckt die Türken

By | Dezember 19th, 2010|Buch, Kültür, Migration | uyum, göç, SprichDichTürkisch|

Der Titel des Buches „Istanbul, mit scharfe Soße?“ hat mich beim ersten Eindruck stutzig gemacht. Ich regiere ein wenig allergisch, wenn man den „typischen Döner-Verkäufer“ als Synonym für Türke verbraucht. Aber ganz ehrlich, […]