yaz

/Tag:yaz

Çay-Cam, oder „eine Tasse Tee auf Reisen“

By | September 29th, 2010|ıvırzıvır (krimskrams), Kültür, Migration | uyum, göç|

Dieses Video hat uns shadaim empfohlen. Richtig klasse. Erstellt von Koltastik! > „Unser Beitrag zu Völkerverständigung und InTeeGration.“ Sehr schön. Einfach genießen… (und wenn ihr selbst çay kochen wollt…)

httpv://www.youtube.com/watch?v=90b8ZY3OcY0

Original-Beschreibungstext:

Eine Tasse Tee auf Reisen: Die Çay-Cam bietet […]

Pide ~ türkisches Fladenbrot oder mehr?

By | Februar 3rd, 2010|Kültür, Zutat | Malzeme|

Pide ist in der türkischen Küche (Mutfak) so verankert wie die Kartoffel in der deutschen Küche. Dabei sollte man wissen, dass zu jedem Gericht (fast) immer Brot gereicht wird. Es gehört einfach dazu. Der kulturelle Hintergrund ist im Islam zu finden, denn Brot ist heilig, ja sogar heiliger als der Koran. Fällt Brot auf den Boden so ist es fast eine Sünde, die mit 3-maligem „Küssen an die Stirn heben“ wieder aufgehoben wird. Brot macht satt und kann in trockenem Zustand immer noch den Hunger tilgen. Daher sagt man: Oğlan olsun deli olsun, ekmek olsun kuru olsun > Hauptsache Jungen so sollen sie verrückt sein, ist Brot da soll es trocken sein – aber kommen wir zu den Pide-Arten.

Der/die/das Pide (schon wieder das Artikelproblem) ist ein Fladenbrot aus Hefeteig. Im türkischen und arabischem Raum wird es manchmal mit etwas Öl oder Butter im Steinofen gebacken. Runde oder länglich flache Formen, mit oder ohne Rautenmuster sind die klaren Kennzeichen des Pide. Sesam oder Kümmel als Verfeinerung oben drauf sind typische Merkmale. Dabei fällt mir ein, dass meine Eltern von Kümmel und Kartoffel Vereinen im Deutschland der 70er erzählten. Im Internet find ich gar nichts darüber. 🙁 Kennt ihr das noch? Na ja – ich erinnere mich zu köstlichst daran, wenn meine Mutter mich zum Saray geschickt hat. Die einzige Bäckerei damals (80er), die frisches Brot und Pide gebacken hat. Außen knusprig innen fluffig – den Rand hat man auf dem Nachhauseweg abgerupft und gegessen. Saulecker! Jedes Mal hat meine Mama geschimpft (aber mit einem lächelnden Auge, denn sie macht es auch so!). […]

Kıymalı Pide ~ Rezept

By | Februar 26th, 2007|Rezepte+Kultur, Teigwaren | hamur işleri|

Kıymalı Pide

Gebackener Teig mit Hackfleischfüllung

Rezept ~ Tarif:
Für die Füllung:
1 Bund Petersilie
3-4 Zwiebeln
Grüne lange Paprika
ca. 1 kg Rinderhackfleisch
Salz, Pfeffer, Rotes-Paprikagewürz (scharf)

Für den Teig:
1-2 Stücke Würfelzucker
1 Würfel Trockenhefe
ca 125 ml Milch
lauwarmes Wasser
1 kg Mehl

Zum Bestreichen:
Stück Butter
Sonnenblumenöl

Zubereitung:
hmmm, […]

Haydari ~ leckere Joghurt-, Käsecreme ~ Rezept

By | Januar 27th, 2007|Meze | Kleinigkeiten, Rezepte+Kultur|

Haydari ist eine Vorspeise, die auf keinem Meze-Menü fehlen darf. Die Mischung aus Joghurt, Dill, Feta und Knoblauch ergibt einen leichten Brotaufstrich. Besonders gut schmeckt es mit frischer Pide. Die Zubereitung im Video findet ihr […]