Immer wieder sieht man beim türkischen Metzger diese Tavuk pirzola (Hähnchen-Koteletts) und weiß gar nicht, was man damit machen soll? Im Prinzip ist es aber total einfach. Also hier mal ein schnelles Menü für eine ausgewogene Mahlzeit. Die Pirzola gibt es nur in türkischen Supermärkten oder ihr lasst sie beim Metzger eures Vertrauens schneiden. Ich nehme immer ganz gerne ein ganzes Huhn, denn diese Teilerei und die Verschwendung des Tieres kann ich nicht unterstützen. Also besser selbst machen.

JetChef MW 179 IN zu bestellen hier

Schnell schonend grillen mit dem Bauknecht JetChef MW 179 IN

Wir nutzen seit geraumer Zeit einen kleinen Backofen mit integrierter Mikrowelle. Die bleibt meistens aus, denn der Ofen alleine ist schon der Hammer. Da er recht klein ist (2000l Fassungsvermögen) und mit allerlei Zubehör (Dampfgar, Crisp-Platte, Sensor…) daherkommt, ist es ein willkommener Helfer im Küchenalltag. Ich mag die Sensor-Funktion zum Aufwärmen. Einfach Essen vom Vortag reinstellen, Automatik laufen lassen und es wärmt nur – nicht zu heiß und nicht zu kalt. Mit dem Chef-Programm darf ich faul sein und lasse mich leiten. Keine komplizierten Einstellungen, sondern im Display werde ich abgefragt, ob ich es krosser bei Kartoffelecken haben möchte oder wie viel Gramm meine zu grillenden Hähnchenteile sind. Alles andere läuft automatisch. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Nebenbei ist es sogar energiesparend – klar, bei der Größe. Doch nun zu unseren Leckereien.

Die Schenkeln an den Knochen von Fleisch trennen, dabei ein noch dran behalten

Die Schenkeln an den Knochen von Fleisch trennen, dabei ein Ende noch dran behalten

Rezept: Tavuk pirzola – Hähnchen-Koteletts – Rezept

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Flügel, die Schenkel vom Huhn tranchieren. Dabei mit einem scharfen Messer an den Scheitelpunkten vorsichtig einschneiden. Kommt man am Knorpel an mit einem festen Ruck durchtrennen. Beim Schenkel-Schnitt zwischen Brust und Schenkel das Gelenk am besten brechen und dann durchschneiden.
  2. Jeweils die Teile nochmals an den Knochenwinkeln durchtrennen.
  3. Den Brustkorb von Rücken des Huhns trennen. Nun sollte man so 6- 10 Teile haben.
  4. Für Tavuk pirzola den Schenkel und die Keule am Knochen entlang aufschneiden, an einem Knochenende trennen und auf links drehen. Dabei das Restfleisch auf das nicht abgetrennte Knochenende schaben.
  5. Mit den Gewürzen, dem Salça und dem Olivenöl eine Marinade mischen und die Hähnchenteile damit gut einreiben.
  6. Alles auf die Crisp-Platte legen und beim JetChef das Geflügel-Programm für Hähnchenteile starten. Bei 1,2 kg Huhn dauert es ca. 25 Minuten.

 

tavukPirzola_kizartma_patates-16

Rezept: Biber kızartması – gegrillte Paprika

Zutaten

  • ein paar rote und/oder grüne Spitzpaprika (Charliston)
  • Türkischer Joghurt (Süzme)

Zubereitung

  • den Ofen auf 180 °C vorheizen (Ober-/Unterhitze)
  • die Paprika lose auf ein Gitter oder im JetChef auf die Crisp-Platte legen
  • ca. 10- 15 Minuten je Seite im Ofen grillen
  • am Ende ca. 2 Min. mit Grillfunktion
  • die Paprika aus dem Ofen nehmen
  • jetzt kann man die Haut ganz einfach abziehen
  • mit Joghurt servieren

Afiyet olsun!

Alle Bilder zu den Rezepten hier gesammelt

 


>>> Über 400 Rezepte in unseren Büchern im Shop. <<<