Streetfood | El üstü

Startseite/Rezepte/Streetfood | El üstü

Streetfood | El üstü

Türkisches Streetfood und Snacks, alles auf die Hand und für unterwegs. Egal, ob man es eilig hat, den kleinen Hunger bändigen will oder einfach knapp bei Kasse ist, die Liste der türkischen Streetfoods ist lang und vielfältig. In Deutschland kennt man sie auf Weihnachtsmärkten,  Jahrmärkten, Food-Truck-Festivals oder Open-Air-Veranstaltungen kleine, schnelle und leckere Zwischenmahlzeiten. In der Türkei findet man die mobilen Fastfoodstände und Verkaufswägelchen überall. Kleine Busse, Trucks und sogar Boote mit Köfte-, Balik- (Fisch), Döner-Ekmek, Dürüm, Piliç (Junges Brathähnchen), Kokoreç (klein geschnittene, gebratenen Lammdärme) oder Tantuni. Kleine Wägelchen mit Maronen, Maiskolben, Börek oder Kumpir. Und Wanderstände mit Simit, Midye Dolma (Gefüllte Miesmuschel), Pamuk- und Macun şekeri (Zuckerwatte und weiche, süße und farbenfrohe Paste). Ungewöhnlich und leider immer seltener zu finden sind Turşu und Nohut-Pilav (Kichererbsen mit Reis) oder Tavuk-Pilav (Reis mit Hühnchenstückchen) Stände.